die Freisegler » SY Logoff » Ausstattung und Technik

Ausstattung und Technik

Die Ausrüstung der Logoff im Detail

Die 1991 gebaute Segelyacht Logoff wurde 2015 einer umfassenden technischen Modernisierung unterzogen. Zum einen mussten die strengen Vorschriften der Berufsgenossenschaft Verkehr für den gewerblichen Einsatz erfüllt werden. Zum anderen wollen wir unseren Gästen eine klassische Hochseeyacht auf der Höhe der Zeit bieten. Die folgenden Massnahmen haben dazu geführt, dass die Logoff heute auf einem Stand ist, den man fast als neuwertig ansehen kann:

  • Unterwasserschiff/Rumpflackierung neu
  • Mast und Baum neu lackiert
  • Beschläge teilweise erneuert
  • Salingsleuchten für Laufdecks neu
  • Stehendes und laufendes Gut neu
  • Leinen neu (Festmacher, Schleppleinen etc.)
  • Genua IV und Spinnaker neu
  • Sturmbesegelung neu
  • Kutterstag und Backstagen neu
  • Sicherheitsausausrüstung neu (Rettungsinsel, Rettungswesten, AIS-SART, EPIRB, Seenotsignalmittel, Erste-Hilfe-Ausrüstung etc.)
  • Beiboot und Außenborder neu
  • Wartung Winschen, Rutschersysteme, Rollanlage, hydraulischer Achterstagspanner
  • Handlenzpumpe Cockpit + Handlenzpumpe unter Deck neu
  • B&G Navigationselektronik neu (Kartenplotter, AIS, 4G Radar)
  • Funkanlage neu
  • Antennen neu (Mastantenne, WLAN-Antenne, GPS-Antenne, Notantenne)
  • Elektroinstallation neu (Verkabelung + Bussystem)
  • Verbraucherbatterien erweitert und neu
  • Hochleistungslichtmaschine zum Laden der Verbraucherbatterien ergänzt
  • Innenraumbeleuchtung (LED) neu
  • Gasinstallation teilweise neu
  • Heizungsinstallation teilweise neu
  • Ausstattung Pantry komplett neu
  • Einbau einer zusätzlichen Koje und Umwandlung einer Doppelkoje in zwei Einzelkojen
  • Ausstattung Bettwäsche und Handtücher neu

Die Werftarbeiten wurden durch die Yachtwerft Dick in Kiel und die Wegener Yachtwert in Wedel/Hamburg ausgeführt, beides anerkannt gute Adressen im Holzbootbau. Das Bussystem PowerPlex für die Elektrik wurde aufgrund seiner Zertifizierung durch den Germanischen Lloyd ausgewählt. Unsere Segel beziehen wir von CO-Segel in Grödersby an der Schlei, einer Segelmacherei, die von erfahrenen Regattaseglern betrieben wird.

B&G Kartenplotter an Bord der Segelyacht Logoff
Segelyacht Logoff Elektrik an Bord
Segelyacht Logoff Blick über das Deck

Die überkomplette Ausrüstungsliste umfasst ausschließlich Positionen von namhaften Herstellern. Weit über jedem Charterschiffstandard wird man auch wenige Eignerschiffe finden, die so akribisch nach Qualitätsaspekten ausgerüstet wurden.

Mast, Baum Aluminium, weiß lackiert (Reckmann)
Stehendes Gut Rodrigg (Navtec)
Laufendes Gut Fallen und Schoten: Dyneema-Tauwerk (Liros: Racer, Regatta 2000)
Kutterstag: Ultra Wire (Maffioli)
Backstagen: Dyneema (Liros: D-Steel, Racer)
Winschen 2 x Andersen ST78, 2 x Andersen ST66, 2 x Antal ST52
Ankerwinde mit Spillkopf (Lofrans)
Beschläge Großsegel: Mastrutscher (Frederiksen)
Trysegel: Mastrutscher (Ronstan)
Genuaschienen (Frederiksen, Harken)
Klemmen (Spinlock, Lewmar)
Segel Großsegel mit zwei Reffreihen
Genua I, Genua III, Genua IV
SW-Fock
Spinnaker
Gennaker mit Bergeschlauch
Trysegel (separate Mastschiene), Sturmfock (Kutterstag)
Sicherheitsausrüstung Rettungsinsel 8 Personen mit hydrostatischem Auslöser (Viking)
Automatikrettungswesten 275 N mit Spraycap und Blitzleuchte (Baltic Legend)
PLB easyONE-DSC in jeder Weste enthalten
EPIRB (Ocean Signal)
AIS-Sart (Kannad)
Markierungsboje (Danbuoy)
2 Rettungsringe
Rettungswurfleine
M-Anker Edelstahl (Kette 30 m + 50 m Leine)
Zweitanker Fortress (5 m Kettenvorlauf + 40 m Leine)
2 Ferngläser (Steiner Commander + Minox)
Trommelsextant (Freiberger)
Schlepptrossen (2 x 50 m)
Handpeilkompass (Riviera)
2 Suchscheinwerfer (Hella)
Beiboot mit Außenborder elektrisch (Talamex, Torqueedo)
Handlenzpumpe Cockpit (Whale Gusher 30)
Handlenzpumpe unter Deck (Henderson)
Ersatzpositionsleuchten LED (Aquasignal)
Feuerlöscher (2 x 6 kg; 1 x 2 kg)
Seenotsignalmittel (Comet)
Erste Hilfe Ausrüstung (Seadoc)
Navigationselektronik Kartenplotter Zeus², 12“ (B&G)
Anzeige Plotterdaten/Plotterbedienung über Smartphone/Tablet (GoFree, B&G)
Radar 4G (B&G)
AIS (B&G)
Logge, Lot, Windmesser mit Anzeigen (B&G)
Prozessoreinheit (Hydra, B&G)
Autopilot hydraulisch (B&G)
Kommunikationselektronik UKW-Sprechfunkgerät mit zusätzlichem drahtlosen Bedienteil (B&G)
UKW-Handsprechfunkgerät mit DSC (SIMRAD)
UKW-Antennenanlage (RR Pacific)
GPS-/Glonass-Kombiantenne (B&G)
UKW-Notantenne
Interner GSM/WLAN-Hotspot mit Außenantenne
Wetterinformationen Notebook und Kurzwellenempfänger (ICOM PCR 1000)
Wetterfax, Vorhersagedaten, Navtex (Bonito MeteoCom 6)
Unterhaltungselektronik Marineradio mit CD/DVD (Fusion)
Stereosoundsystem mit Subwoofer (Mac Audio)
LCD-Flachbildfernseher mit DVB-T Empfang (Philips)
Beleuchtung Positionsleuchten LED (Lopolight)
Unter Deck LED-Leuchten, dimmbar, rotes Nachtfahrlicht (Prebit)
Elektrik Bussystem Power Plex (E.T.A, GL-Zulassung)
Verbraucherbatterien 660 Ah (AGM)
Lichtmaschine separat für Verbraucherbatterieen (Mastervolt 130 A)
Steckdosen 230 V (teilw. über Inverter); USB, 12V
Verkabelung halogenfrei
Sonstiges Gasheizung (Truma)
Kühlschrank mit 2 Kühlkompressoren
Espressomaschine (Jura)
3-Flammen-Herd mit Backofen (Alpes Inox)
3 Spülbecken (Alpes Inox)
Segelyacht Logoff Bootsname und Heimathafen
Segelyacht Logoff Bootsname und Heimathafen
Segelyacht Logoff Bootsname und Heimathafen

◀︎ Unter Deck