Unter Deck

Raum zum Wohlfühlen


Steigt man den Niedergang der Logoff hinunter, erwartet einen ein lichtdurchfluteter, großzügiger Raum, in dem man sich sofort wohlfühlt. Schiffig, mit massivem Holz ausgebaut, aber dennoch luftig und leicht.

Für stürmische Tage im Hafen gibt es eine kleine Bordbibliothek maritimer Literatur, über die tolle Soundanlage läuft die Lieblingsmusik und wer sich in die Schiffstechnik einlesen will findet alle Informationen greifbar.

In der tollen  Pantry schlägt das kulinarische Herz der Logoff. Hier kann man nach Herzenslust gemeinsam kochen, was die lokalen Märkte hergeben. Die Ausstattung ist so, wie wir uns das selbst wünschen: Scharfe Messer, große Töpfe, gute Pfannen, schönes Glas- und Porzellangeschirr. Die Auswahl wurde unter Qualitäts- und Funktionalitätsgesichtspunkten getroffen. Neben der augenfälligen Espressomaschine gibt es ein Flaschenkühlfach, eine großes Kühl- und ein großes Tiefkühlschubfach. Wasser zum Kochen wird über einen Entkeimungs- und Schadstofffilter bezogen. Es gibt ausreichend Staumöglichkeiten. Wie es sich für ein seegehendes Boot gehört, hat alles seinen Platz und kann seefest verstaut und gesichert werden.


Segelyacht Logoff Blick in den Salon
Segelyacht Logoff gedeckter Salontisch
Segelyacht Logoff Blick auf die Pantry


Geschlafen wird in zwei Doppel- und drei Einzelkojen, wobei die Doppelkojen außergewöhnlich breit sind. Im Gegensatz zu vielen anderen Yachten ist die Maschine nicht zwischen den Achterkojen sondern im Salon untergebracht. Die Einzelkojen verfügen über Leesegel. Alle Kojen sind mit dimmbaren Leseleuchten und einer Ablage für Kleinutensilien ausgestattet. Im Regattamodus, wo wir mit zwei 4er-Wachen unterwegs sind, bietet der Salon eine zusätzliche komfortable Koje.

Sehr oft hören wir an Bord unsere Gäste schwärmen: “Noch nie habe ich auf einem Boot so gut geschlafen wie hier auf der Logoff” oder “Hier schlafe ich besser als zu Hause”. Das freut uns sehr, denn wir haben uns viel Mühe gegeben, dass man sich auch nachts an Bord wohlfühlen und erholen kann. Da wir auch zu Zeiten unterwegs sind in denen es auch mal kühler werden kann, gibt es eine Vier-Jahreszeiten-Bettdecke die aus zwei unterschiedlich gefüllten Teilen besteht, die wahlweise einzeln oder zusammengeknöpft verwendet werden können – so kann sich jeder seine Schlaftemperatur optimal einstellen. Die schöne Bettwäsche trägt ein Übriges zur Behaglichkeit bei.

Der Sanitärbereich umfasst ein Bad und ein Duschbad. Beide Bäder in Achter- und Vorschiff sind mit elektrischen Toiletten ausgestattet. Jeder Gast bekommt Dusch- und Handtuch aus feinem portugiesischen Waffelpiquee. Diese sind leicht, benötigen wenig Stauraum und trocknen in Windeseile.


Segelyacht Logoff Achterkabine steuerbord
Segelyacht Logoff Blick in das Vorschiffbad mit Dusche
Segelyacht Logoff LED-Leuchte von Prebit


 Bootsdetails ◀︎▶︎ Ausstattung/Technik


X
E-Mail*
Vorname
Nachname