Offshore-Regatta zu den Azoren

1.400 Seemeilen seglerische Leidenschaft


 

Regatten sind das Salz in der Suppe eines jeden leidenschaftlichen Seglers. Unsere Logoff ist zwar kein reinrassiges Regattaschiff, aber unter den passenden Bedingungen und mit einer engagierten Schiffsführung können auch wir Außerordentliches leisten. So haben wir 2017 den Klassensieg beim Budweiser Cup Helgoland-Edinburgh errungen und mit einer komplett neu zusammengestellten Crew einen schönen Pokal ersegelt.

Bei Offshore-Regatten kommt es nicht in erster Linie darauf an, möglichst schnell zu wenden oder zu halsen, auch wenn wir natürlich darauf achten werden, dass die Manöver sitzen. Der Erfolg entscheidet sich darin, über mehrere Tage und Nächte die Konzentration, Motivation und natürlich nicht zuletzt den Spaß am Wettbewerb aufrecht zu erhalten. Dazu kommen noch eine durchdachte Taktik und ein möglichst optimales Wetterrouting. Als relativ schweres Boot sind wir dabei auf die nötige Brise Wind angewiesen.

Wir starten in La Rochelle und nutzen die geschützte Lage vor der Île de Ré oder der Île d’Oleron zum Einsegeln und für ein ausführliches Manövertraining. Beim Schlag über die Biskaya, bei dem wir die ersten 500 Seemeilen zurücklegen werden, können wir an unseren Manövern feilen und uns mit den unterschiedlichen Segeln vertraut machen.

Regattastart ist am 1. Juli in Baiona, kurz vor der portugiesischen Grenze. Die Überfahrt nach Angra sollten wir, je nach Wind, in 6-8 Tagen bewältigen können. Die Wahrscheinlichkeit ist dabei groß, dass wir das einzige Boot unter deutscher Flagge sein werden, was uns einen gewissen Exotenstatus verleihen wird. Es wird also nicht an Kontaktmöglichkeiten in die spanische Seglerszene fehlen, die wir schon beim Fastnet Race als besonders kontaktfreudig und gastfreundlich erlebt haben. So wurde der gebunkerte Rioja stets ausgiebig mit uns geteilt!

Das Baiona-Angra Atlantic Race gilt als Qualifikationsrennen für das Fastnet Race 2019, welches wir wieder mitsegeln werden.

Weitere Infos unter ahoi@freisegler.de oder Tel. +49-(0)761-42 96 47 57.






X
E-Mail*
Vorname
Nachname