Die besonderen Orte des Kommissar Dupin

Bretonische Erkundungen


Boot Düsseldorf 2016: Ein Segler zieht seine Freunde zum Stand der Bretagne und schwärmt von den Büchern von Jean-Luc Bannalec. So gerne würde er dieses wunderbare Revier besegeln. Auch wir sind gleich dem ersten Band verfallen und waren just in Concarneau, als dort die Außenaufnahmen zur Verfilmung von Bretonische Verhältnisse entstanden.

Auf dieser Segelreise wollen wir mit unserer SY Logoff die wichtigsten Schauplätze der Reihe besuchen. Kommissar Dupin mit dem Boot folgen? Eigentlich ein Widerspruch! Kennern der Reihe ist wohlbekannt: Kommissar George Dupin, der Pariser, liebt zwar das Meer, läßt sich aber nur sehr widerwillig auf Bootsfahrten ein. Doch wer an der bretonischen Küste lebt, kann dem Meer nicht entkommen und der Autor schickt seinen Dupin deshalb immer wieder zu Schauplätzen, die nur über die See erreichbar sind.

Tourisme Bretagne hat eine liebevoll recherchierte Karte mit den Schauplätzen zusammengestellt an denen der Pinguinfreund Dupin seine Verbrecher jagt. Zum weiteren Eintauchen in die Bretagne des Kommissar Dupin empfehlen wir diesen filmischen Reiseführer des ZDF.

Ralf Paschold, Autor des liebevoll recherchierten Törnführers Süd-Bretagne, hat uns zusätzlich noch mit vielen schönen Insider-Tipps versorgt.

Für diejenigen, die Jean-Luc Bannalec und seinen Commissaire noch nicht kennen, haben wir hier einige Kostpoben zusammengestellt:

mehr zeigen/verbergen




X
E-Mail*
Vorname
Nachname